Artikel-Schlagworte: „software“

Was hast du so alles auf deinem Mac installiert?

Sonntag, 15. Januar 2012

Adium – Multiprotocol Instant Messenger

Adobe Creative Suite CS4 – Photoshop, Illustrator, InDesign und co.

Alfred – Ersatz für Spotlight mit eheblichen Mehrwert. Kostet ca 18€

Amazon MP3 Downloader – Verlangt Amazon um die gekauften mp3s zu laden.

AppCleaner – Räumt beim löschen von Apps wirklich alles weg

AppFresh – Hält alle Apps aktuell

Aptana Studio – IDE für html/css/js Entwicklung, basiert auf Eclipse.

Archiver – Entpackt mir alles, hab ich irgendwie mal umsonst bekommen. Kostet aktuell 16€

Aurora – Firefox. Dev Channel Version.

BetterTouchTool – Benutze ich nur um Fenster besser anordner zu können. Kennt man evtl von Windows 7.

Canon Utilities – Das bringen die Canon EOS DSLR mit. Lädt Bilder runter und macht viel Zauberkram

Charles – HTTP Proxy, ähnlich wie Fiddler. $50

Cloud – Läd Dateien hoch, generiert dafür nen link und vereinfacht so das sharen

CPA – Cocoa Packet Analyzer – Paket Sniffer

Colloquy – IRC Client

DiffMerge – Hilft beim vergleich von Dateien.

diffpdf – PDFs vergleichen

DiskWave – Was belegt wie viel Speicher auf meiner Festplatte?

Dropbox – Synchronisiert die Ordner auf mehreren Geräten und mit Kontakten

Echofon – Twitter Client

Eclipse – Gut, ne IDE.

Firefox – Ein Browser.

f.lux – Passt die Farbtemperatur des Bildschirms an das Außenlicht an.

GoogleChrome – Ein anderer Browser.

Growl – Das macht die tollen kleinen Fenster rechts oben 😀 – Kostet seit neustem 2€ im Appstore.

Handbrake – Ein Video transcoder.

iA Writer – Eine App zum schreiben. Kein Schnick Schnack, kein Müll.

ImageOptim – PNG, JPEG und Gif perfekt komprimieren.

Keynote – Powerpoint alternative, gibts im iWork Paket.

Last.fm – Kleine App damit iTunes scrobbeln kann.

LittleSnitch – Software Firewall mit Netzwerkomnitor.

MacFuse – für den Les- und Schreibzugriff auf externe Platten die auch Windows verstehen will. (wird nicht mehr gepflegt und läuft nicht auf Lion)

MacPorts – Paketverwaltung für OS Pakete.

Mediathek – Alle Sendungen der Mediathek der öffentlich rechtlichen anschauen und herunterladen.

MoneyMoney – Homebanking made in Berlin! 15€

MusicManager – Gibt es mit dem Google Music Account, sorgt dafür das die Musik vom Rechner in zu Google Music übertragen wird.

Numbers – Excel alternative, gibt es im iWork Paket.

Omnigraffle – Zum visualisieren von Prozessen und erstellen von Diagrammen.

Opera – Noch ein Browser!

Pages – Word alternative, gibts im iWork Paket.

Palm Emulator – Emulator für die webOS Entwicklung.

Postbox – Eine Mail und Thunderbird alternative, teste ich gerade, mal schauen ob sich das länger hält. $30

Remotedesktopverbindung – Werkeug von Microsoft um auf Windows PCs im Netz zuzugreifen (Den Download gibts irgendwo auf der MS Seite…)

Sequel Pro – MySQL Datenbankverwaltung.

Skype – Skype eben, Videotelefonie, Filesharing und Chat.

SmartSvn – Fixe SVN Gui. Die Testversion reicht, ansonsten $79.

Sublime Text 2 – Aktueller Lieblingseditor. Kostet $60, die Testphase läuft aber bisher ohne zeitliche Einschränkung.

TeamViewer – Fernwartung ohne komplizierte Firewalleinstellungsorgien.

TextMate – Ein Editor. 45€

Thunderbird – Email Anwendung.

Tower – Git Gui für 49€.

Transmission – Zuverlässiger BitTorrent Client.

Transmit – DER FTP Client. 34€

VirtualBox – Verwalten und betreiben von virtuellen Maschinen. Ähnlich wie VMware.

VLC – Einziger notwendiger Media Player.

Hinweis:
– keine Affiliate Links
– versuche die Liste aktuell zu halten